Seifenkistenrennen Mörfelden-Walldorf 2018

Titelbild

Seifenkistenrennen Mö-Wa

Gummi und Asphalt am 02.06.2018 !

Die Jugendförderung Mörfelden-Walldorf und die Organisatoren des „Stadtradeln Mörfelden-Walldorf“ veranstalten auch 2018 wieder ein Seifenkistenrennen. Ein Event für die ganze Familie mit Essen , Trinken, Musik und Rennfieber. 

Seifenkistenbegeisterte und solche die es noch werden wollen, sind herzlich zum dritten Seifenkistenrennen der Stadt eingeladen. Erstmals wird es auf einem flachen Teilstück der Strecke auch ein Bobby-Carrennen für die Kleinsten 4 – 8 Jahre geben.

Mitmachen können Fahrerinnen und Fahrer ab 4 Jahre in den jeweiligen Klassen. Die Anmeldungen/Haftungsverzichtserklärung mit Team- Namen müssen bis einschließlich 27.05.2018 schriftlich per Mail oder per Post erfolgen. Alle Unterlagen findet ihr unter www.seifenkistenrennen-moewa.jimdo.com

 

09:00 Uhr treffen die Fahrer/Innen zur Anmeldung ein.

10:30 Uhr Eröffnung und Ansprache

11:00 Uhr Bobby-Carrennen

12:00 Uhr Siegerehrung Bobby-Carrennen

12:30 Uhr Seifenkistenrennen

16:00 Uhr Siegerehrung

Ist das Kunst oder kann das weg?

titelbild internet

Graffiti gehören zu unserer Stadt und zur Jugendkultur in Mörfelden-Walldorf. Nur gilt es zu unterscheiden zwischen Kunst und Schrott. Außerdem ist die Frage, ob wir an der Aktuellen Situation etwas ändern können und wollen?doku 1

Das sich Jugendliche nun mal im öffentlichen Raum ausprobieren ist wohl kein Geheimnis und auch überall sichtbar. Die Kunstwerke sind natürlich abhängig von den Fertigkeiten der jeweiligen Maler und Malerinnen und der Botschaften die zum Ausdruck gebracht werden sollen. Wo stehen wir denn in unserer Stadt und was hat die Szene so drauf? Mit dieser Frage gingen 3 Jugendliche auf Erkundungstour. Dieser kleine Auszug in Bildern aus der resultierenden Dokumentation ist zum Teil alarmierend und spricht klare Worte.

UnbenanntNeben wirklich tollen Graffiti gibt es eben auch viel Ausschuss. Was könnten denn Möglichkeiten sein um gegen „Schrott“ vorzugehen? Da, wie im Stadtbild zu sehen ist, Gesetzmäßigkeiten und Vorschriften nur bedingt funktionieren braucht es wohl andere Strategien. So verrückt es klingt, könnte vielleicht sogar die gezielte Unterstützung der Szene ein Schlüssel sein. Dazu ein Beispiel aus dem Alltag: Am Straßenrand liegt ein ausrangierter Autoreifen. Jahrelang lag dort kein Reifen, aber nachdem erst Einer dort liegt, folgen kurz darauf viele andere abgefahrene Reifen, so lange bis jemand wieder für Ordnung sorgt. Ähnlich läuft es scheinbar mit Schmierereien denn erfahrungsgemäß probieren sich Leihen dort aus, wo auch andere schon mit schlechtem Material und wenig Vorerfahrung probiert haben. Und im Laufe der Zeit hat sich da bei uns einiges angehäuft, wie es die Doku zeigt.bild Doku

Was wäre denn also wenn verschandelte Flächen für Graffiti freigegeben und interessierte Jugendlichen gezielt fortgebildet und mit Materialien unterstützt werden? Die Bereitschaft ist auf der Seite der Jugendlichen da und wie die Vergangenheit zeigt, auch Die der Stadt. Denn die Freigabe öffentlicher Flächen hat schon vor einigen Jahren zu vielen schönen Graffiti geführt. Aus Respekt in der Szene haben diese Werke bis heute Bestand. Also warum nicht diesen Stein wieder ins Rollen bringen. Die Bestandsaufnahme der 3 Jungs soll ein Anstoß sein, idokuhre Fortbildung findet in einem ersten Workshop im Frühling statt und einige Graffitidosen sind auch schon über die Jugendförderung bestellt.

Außerdem haben mich die Jungs gebeten diesbezüglich mal bei der Stadt vorzufühlen und ich werde die Chance beim nächsten Sozialausschuss dafür nutzen. Wie es weiter geht erfahrt ihr hier.

Cajon – Eigenbau Mörfelden-Walldorf

DSCN1115In der letzten Woche war die alljährliche Cool Autumn School. Es fanden unter Anderem Workshops im Hip Hop, Parkour, Trampolin springen, Schlagzeug uvm. in Mörfelden-Walldorf statt. Mitmachen konnten Jugendliche ab 10 Jahren.

DSCN1105

Im Rahmen der Veranstaltung hatten sich 3 Jungs bei mir zum Cajonbau eingetragen. Eigentlich waren 5 Tage für den Bau geplant, allerdings waren die Jungs bereits am Ende des 2. Tages fertig damit. Naja und da das Ausweichprogramm 3 Tage Fußball spielen gewesen wäre, musste ich mir etwas Anderes überlegen. Also eben die Kisten mit Klarlack versiegeln.DSCN1123 Als auch das erledigt war fertigten wir Schablonen an und bemalten die Cajons individuell mit Graffiti. Am 5. Tag war dann alles getrocknet und die Lust unsere selbst gebauten Instrumente zu spielen groß genug um uns eine kleine Performance drauf zu schaffen, die wir dann auch noch zur Abschlussveranstaltung auf die Bühne gebracht haben. Das war eine super Woche, danke an euch 3 Jungs, wir sehen uns :-) Außerdem vielen Dank an das Team der Cool Autumn School. Respekt für eine so gelungenes Event.

DSCN1130DSCN1115

DSCN1107DSCN1102

Beat Bus-Produktion beim Stadtradeln

Vor ein paar Wochen haben wir die Anfrage von den Veranstaltern des „Stadtradeln Mörfelden-Walldorf“ bekommen, ob wir nicht einen Song für das Event Produzieren könnten.

KommunalpolitikerInnen und Bürgerinnen radeln vom 1. Mai bis 30. September drei Wochen am Stück um die Wette und sammeln Radkilometer für den Klimaschutz sowie für eine vermehrte Radverkehrsförderung in ihrer Heimatkommune.

20150820_145124

Beim Brainstormen fanden wir die Idee gut ein paar Kids den Chorus singen zu lassen. Also haben einen einfachen Text, eine angenehme Tonlage und ein Tempo auf dem sich gut rappen lässt festgelegt und mit Kids eine Aufnahmesession im Beat Bus gemacht. Was daraus geworden ist, könnt ihr euch hier und beim Abschlussfest am 19.09.2015 am Rathaus Mörfelden anhören. Danke nochmal an Loz Monteroz aus Groß-Gerau für die fette Rapeinlage.

1. Freizeitfußballturnier Mörfelden-Walldorf 2015

Am Samstag den 08.08.2015 gab es das erste Freizeitfußballturnier der Jugendförderung/Streetwork in Mörfelden Walldorf. Angetreten sind insgesamt 8 Mannschaften, darunter die Freiwillige Feuerwehr, Jugendliche Flüchtlinge aus dem Pestalozzihaus, Mitternachtssportler und andere freie Fußballteams der Doppelstadt.Textbild Fußballturnier  Es war Event mit mehr Zulauf als erwartet, erstaunlich hohem Spielniveau und super Stimmung. Ganz besonderer Dank geht an den Mitorganisator Shesad Aktar und sein Team der Mitternachtsfußballer für ihr Engagement. Außer dem danke ich dem Kreis Groß-Gerau für die Bereitstellung der 2 Hallen in denen die Wettkämpfe stattgefunden haben. Das nächste Turnier ist bereits in Planung, hier erfahrt ihr demnächst mehr darüber. Herzlichen Glückwunsch an die Teams aus dem Pestalozzihaus. Verdient gewonnen :-).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vorbereitung Fußballturnier Mörfelden-Walldorf 08.08.2015

Die Vorbereitungen für das Fußballturnier am 08.08.2015 sind in vollem Gange. Neben einigen organisatorischen Aufgaben fand am letzten Sonntag in der Halle am Festplatz Mörfelden ein kleines Probetraining statt.Fußballtraining1 20 jugendliche Bewohner des Pestalozzihauses in Mörfelden wollen mindesten 2 Mannschaften auf die Beine stellen und treffen sich nun auch die kommenden beiden Sonntage zum Training für das Turnier. Wir suchen noch Mannschaften. Seid ihr ein Verein oder eine Freizeitmannschaft oder kennt ihr welche? Dann sagt einfach bescheid. Die Anmeldungen laufen noch bis einschließlich 07.08.2015. Das Turnier findet in den Hallen der Bertha-von-Suttner Schule statt. Teilnahme kostenlos. Anpfiff ist um 10:00 Uhr.

Kontakt: Philipp Gempe

philipp.gempe@moerfelden-walldorf.de

Tel.: 0176/11938227

oder einfach hier einen Kommentar hinterlassen, kommt auch an :-).

Streetdance

Mindestens einmal die Woche trifft sich eine Gruppe Jugendliche und junge Erwachsene um auf Hip Hop Beats zu tanzen.

Das Training findet in einem kleinen Tanzstudio im Waldenserhof in Walldorf statt. Die Gruppe sucht ständig neue Tänzer/Innen, um bald wieder auf Wettkämpfen antreten zu können. Aber auch absolute Anfänger sind sehr gern gesehene Gäste. Der Tanztrainer und seine Leute nehmen dich in Ihre Gemeinschaft auf und machen dich schnell fit. Blogge einfach bei Interesse unter diesem Beitrag oder schreib mich direkt an. Das Angebot ist kostenlos.

Mitternachtsfußball

Seit einigen Jahren gibt es nun schon Mitternachtsfußball.

In der Halle am Festplatz in Mörfelden treffen sich jeden Dienstag ab 22:30 Uhr Jugendliche und junge Erwachsene zum Kicken. Es geht hauptsächlich um das gemeinsame Spielen und ne gute Zeit. Da jeder mitmachen kann, bildet der Trainer zu Beginn, je nach Spielerniveau sinnvolle Mannschaften und dann wird einfach gespielt. Wenn du Interesse hast mit zu machen oder mal reinschnuppern willst, melde dich bei mir oder du kommst direkt zum Training. Falls du Fragen hast kannst du hier aber auch gern bloggen. Das Angebot ist kostenlos.